Archiv der Kategorie: Blog

TC-Kickoff in Nürnberg

Vergangenes Wochenende (20.-22. Februar) fand zum ersten Mal der Teamchef-Kickoff statt. Was ist das?

HSP bietet bereits Seminare für Newcomer an. Dazu zählt das Aufbau-Seminar in Berlin und das Teamchef-Seminar auf Mallorca. IMG_20150220_142058Bisher gab es jedoch keine regelmäßigen Veranstaltungen für Teamchefs, die schon etwas länger in der Firma waren. Genau dort setzt jetzt jedes Jahr das TC-Kickoff an.

Hier geht es um den Austausch zwischen den einzelnen TCs, die mit ihren Teams beim Bund Naturschutz Mitglieder werben. Das erste Treffen dieser Art ging nun vorgestern zuende. Grund genug, ein kleines Resumé zu ziehen.

Das erste Treffen 2015

Treffpunkt war um 14:00 Uhr im Hotel in Nürnberg. Anschließend haben wir uns zusammen auf den Weg gemacht zur Geschäftsstelle des Bund Naturschutz… in der Bauernfeindstraße (ein Zufall, wie man mir versicherte).

IMG_20150220_151522 1Es folgte eine angeregte Diskussion über die derzeitigen BN-Inhalte und Forderungen mit Richard Mergner (BN-Landesfachgeschäftsführer).
Ich fand es super, dass jeder von uns eine eigene Meinung zu den Themen hatte und auch vorgebracht hat. Das Gespräch war sehr abwechslungsreich.

IMG_20150220_200133Als wir später wieder im Restaurant des Hotels zusammen saßen haben wir das Gespräch noch einmal nachbereitet und einige Themen vertieft. Ich muss aber zugeben, dass der Freitagabend dann insgesamt doch andere Programmpunkte hatte als die BN-Diskussion. Alle TCs haben sich gegenseitig kennen gelernt und einen schönen Abend verbracht!

Coole Leute!

IMG-20150222-WA0018Das ist übrigens ein Unterschied, der mir jedes Mal wieder bei HSP auffällt. Ich habe noch keine Firma getroffen, bei der man ausnahmslos sagen kann, dass jeder wirklich JEDEN kennen lernen möchte. Hier ist das aber so – man merkt einfach, dass hier immer die gleiche Art von Menschen zusammen kommt.
Wir sind alle kommunikativ, nett und wollen neue, coole Leute kennen lernen. Da ergeben sich eigentlich bei jeder Gelegenheit nette Gespräche!

Am Samstagmorgen haben wir ein Gruppengespräch mit Christine Stefan (Marketing BN) geführt. Das war eigentlich ganz interessant. Sie hat uns Verbesserungsvorschläge für unsere Arbeit gegeben, und auch wir haben ihr einige Veränderungen vorgeschlagen. Das liegt einfach in der Natur der Sache. Wir sind ja bei unserer Arbeit als Mitglieder-Werber immer im direkten Kontakt zu den Bürgern vor Ort. Da bekommen wir einfach viel mit, was die Menschen dort beschäftigt. Insgesamt auch eine super Diskussion!

Erfolgsfaktoren

Nach der Pause haben wir mit einem Erfahrungsaustausch der Erfolgsfaktoren für IMG_20150221_111128Teamchefs weiter gemacht. Letztendlich möchten wir ja alle erfolgreiche Teams führen, da ist es wichtig, gegenseitig voneinander zu lernen. Einer der – unserer Meinung nach – wichtigsten Punkte ist die Harmonie im Team.

Wie baut man Teamgeist auf? Wie motiviert man sein Team zu Bestleistungen, sodass am Ende alle zufrieden mit sich sind? Wie schult man die (Neu-)Mitarbeiter richtig, damit alle ihr volles Potential entwickeln können?
IMG_20150221_161243Solche Fragen wurden hier besprochen, zusammen mit einigen organisatorischen Aufgaben.
Ich denke dieser Austausch von Teamchefs hat allen viel gebracht. Ich persönlich bin ja noch nicht sehr lange dabei und habe bisher erst einmal als TC gearbeitet. Deshalb war es natürlich super, dass ich mich mit Leuten austauschen konnte, die teilweise schon seit Jahren dabei sind. Danke!

In diesem Zusammenhang haben wir tatsächlich auch Rollenspiele gemacht, um zu zeigen, wie man bestimmte (kritische) Situationen bestmöglich bewältigt.

Abschlussfeier

IMG-20150222-WA0021Nach kurzer Diskussion ob wir jetzt Burger essen oder italienisch, haben wir uns für ein Indisches Restaurant entschieden, um den Anfang des Abends dort zu verbringen.
Vorher habe ich noch nie indisch gegessen – ich wusste ja gar nicht, was ich verpasst habe. Sehr lecker!

Dort haben wurden auch die erfolgreichsten TCs des letzten Jahres gekürt. Von den drei auserwählten war leider nur einer da, aber immerhin, dachten wir.

Das durch die Bank erfolgreichste Team haben David Steiert und Moritz Weber geführt.

Der Beste Newcomer-Teamchef war Daniel Wolfram.

Herzlichen Glückwunsch! Der weitere Abend wurde dann nach Vorliebe ausgiebig genutzt, um mit den anderen zu feiern – so gehört es sich bei HSP. Wie sich herausstellt gibt Nürnberg da doch einiges her. Und obwohl Nürnberg glaube ich nur drei oder vier U-Bahn-Linien hat – ab einer gewissen Uhrzeit kann man selbst die noch verwechseln und sich dann in der Stadt verlaufen…

Fazit

Meiner Meinung nach war das Seminar super und sollte auf jeden Fall nächstes Jahr wiederholt werden!

Regelmäßige Treffen festigen die Verbindungen zwischen den TCs untereinander sowie zwischen HSP und dem Bund Naturschutz. Das kann für uns alle eigentlich nur gut sein.

Und die Nützlichkeit von Schulungen und Weiterbildungen brauche ich ja niemandem zu erklären. Gerade wenn man mit Fragen konfrontiert wird, vor denen jemand anders bei seiner Arbeit auch schon stand ist es super, wenn man erfahren kann, wie die Leute vor einem damit umgegangen sind.

Und natürlich war es einfach auch toll, die Kollegen und Freunde wiederzusehen und neue kennenzulernen…

Alles in allem – super Sache!

Start in Berlin

Tolle Neuigkeiten! Am 8. Februar startet in Berlin das erste Werbe-Team 2015.

Nach der großartigen Vorlage im letzten Herbst haben wir eine kleine Winter-Pause eingelegt. Es war das erste Mal seit Jahren, dass es wieder ein offizielles Team von uns in Berlin gab. Und obwohl es kaum ein paar Wochen waren, bis Weihnachten schon vor der Tür stand, hat die Zeit schon ausgereicht, um den Teamchef zuversichtlich zu machen.

Das war der beste Team-Start, den ich mir für Berlin hätte wünschen können. Ich arbeite ja schon viele Jahre im Promotion-Bereich, aber bisher immer in Süddeutschland. Die Leute sind so super drauf hier oben!

In Berlin werden neue Mitglieder für den BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland) geworben. Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass der größte Umweltschützer hier im Norden zwar nicht so bekannt ist wie in Bayern, aber beliebter als in anderen Bundesländern. Die Arbeit klappt echt toll – das hätte ich erst einmal nicht gedacht.

Neue Mitarbeiter gesucht!

Du suchst gerade einen Job in Berlin oder Brandenburg? Du bist kommunikativ und motiviert? Perfekt!

Bewirb dich zu einem unverbindlichen Infotermin. Schau dir das Ganze mit eigenen Augen an. Du würdest mir sowieso nicht glauben wenn ich hier über das Gehalt von Newcomern schreibe…

Zur Bewerbung

Wochenstart erfolgreich!

In den letzten Tagen habe ich nochmal das Team-Berlin besucht und geschaut, wie das Ganze dort inzwischen läuft.

Wie sich herausstellt: sehr gut!

20141027_214603_AndroidErfahrene Mitarbeiter sind am Start, um die Aktion dort so erfolgreich wie möglich zu gestalten – und natürlich die Neumitarbeiter zu unterstützen und zu trainieren.

Besonderes Projekt

Berlin ist ein Projekt, das sich von den meisten anderen Werbeteams unterscheidet. Denn hier haben Leute die Möglichkeit, auch von Zuhause aus arbeiten zu gehen. Viele Leben also nicht länger als zur Einschulung in der Teamwohnung. Auf diese Art haben wir nun schon einige „freie“ Mitstreiter in Berlin. Trotzdem denkt der Teamchef Björn gerade drüber nach, eine weitere Ferienwohnung anzumieten. Nur, um sicher zu gehen, dass immer genug Platz da ist…

Viele Leute aus Potsdam

Besonders freue ich mich, dass inzwischen auch immer mehr Leute aus Potsdam den Job ausprobieren!

Ist ja auch logisch, jetzt da in der Nachbarstadt gearbeitet wird. Auch von Potsdam aus kann man gut noch Nachmittags oder am Wochenende nach Berlin fahren, wenn man in der direkten Umgebung Geld verdienen möchte.

Das nur als kurzes Update. Schönen Abend!

Team-Berlin

Go! Die Werbeaktion in Berlin wurde heute offiziell gestartet.

Den ganzen Vormittag haben wir uns gestern mit den Verantwortlichen der BUND Landes- und Bundesverwaltung abgesprochen. Beim Gespräch ging es zuerst um die Projekte des BUND in ganz Deutschland, später speziell in Berlin. Anschließend haben wir die nächsten Wochen in der Werbeaktion geplant. Währenddessen bin ich ab und zu aufgestanden und habe fleißig Fotos gemacht… Hier eine kleine Auswahl:

Soweit ich das sehe steht das Projekt unter einem sehr guten Stern!

Viel Spaß wünsche ich allen Werbern und Neuwerbern, die sich an diesem Vorhaben beteiligen werden! Und vielen Dank an die Unterstützung des BUND bis hierher.

Wir freuen uns alle auf die Zusammenarbeit in den nächsten Wochen!

Ich bin zuversichtlich, dass hieraus ein größeres Projekt erwachsen wird. Man darf also gespannt bleiben…

FAQ – Seite

Es gibt nun eine Seite mit häufig gestellten Fragen auf Ferienjob-Brandenburg. Vor allem Fragen, die in den Infoterminen aufkamen, habe ich beantwortet.

Zum Abrufen einfach „FAQ“ im Menü auswählen.

Die Liste wird natürlich ständig erweitert. Wer Vorschläge hat, melde sich bei mir. Ich bringe die Fragen dann sofort ein…

Schönen Abend!

Einmal Neuseeland bitte!

… dachten sich Leonie und Judith. Es war ihr Traum, nach der Schule erst einmal eine große Reise zu machen – Etwa ein halbes Jahr nach Neuseeland und Thailand.

Sie waren insgesamt etwa 4 Wochen in Thailand, gefolgt von einigen Monaten Neuseeland. Eine tolle Erfahrung, wie die beiden heute sagen. Ihre Abenteuer während dieser Zeit haben sie auf ihrem Blog beschrieben, reinschauen lohnt sich auf jeden Fall!

Diesen Wunsch haben sie sich auch mit HSP verwirklicht. Ich muss sagen, mich beeindruckt es ja, was viele Leute kreatives mit ihrem dort verdienten Geld anfangen. Vielleicht nehme ich mir hier mal ein Beispiel, denn das sieht ja wirklich klasse aus…

Mit HSP nach Südamerika!

Carmen war im letzten Herbst bei mir im Team und wir haben ein paar Wochen lang zusammen in Baden-Württemberg gearbeitet. Die Früchte ihrer Arbeit können sich sehen lassen! Denn ratet mal wo sie seitdem ist? In Südamerika!

Ich muss ja sagen: Es klang zuvor für mich etwas größenwahnsinnig. Ich sagte

„Hm, Südamerika? Wie lange willst du da hin? … Na, soviel kriegt hier wohl keiner von uns zusammen.“

Wie sich herausstellte, lag ich falsch – was uns beide betraf… Ich meine es ist uns nicht in den Schoß gefallen, aber von da an hatten wir ein Ziel, für das wir beide gearbeitet haben, und nebenbei auch noch einen kleinen Wettkampf. Das hat uns sehr geholfen, und wir haben beide bei HSP das bekommen, was wir wollten.

Mit genug Motivation geht eben alles…

Sonniges Mallorca: HSP Seminar auf den Balearen

Auch dieses Jahr hat HSP wieder die besten Mitarbeiter 2013 zum Teamchefseminar nach Mallorca eingeladen. Unter Palmen werden nun die Kompetenzen vermittelt, die es braucht, im Sommer erfolgreiche Werbeteams zu führen. Wichtig ist aber auch, sich untereinander besser kennenzulernen, um auch in diesem Jahr wieder Teams mit angenehmer Atmosphäre zusammenstellen zu können.

Ich freue mich, auch dabei sein zu dürfen, obwohl ich erst so kurze Zeit für HSP arbeite. Als wir gestern Nachmittag in der Finca ankamen haben wir einstimmig entschieden: Hier lässt es sich gut leben! Den Grillabend haben wir darauf etwas mehr in die Länge gezogen als geplant, interessanterweise war heute trotzdem jeder pünktlich. Motiviert sind wir also alle gewesen als wir mit dem ersten Teil des Seminars begonnen haben.

Ab und an werde ich mal berichten, wie es ist. Fotos habe ich auch ein paar rausgesucht, die findet ihr auf Facebook.

Und falls du nächstes mal auch dabei sein möchtest – wenn ich nächste Woche wieder da bin gibt es die nächsten Infotermine

Dein Verdienst

Diese Frage bekomme ich oft gestellt:

Wie sieht eigentlich mein Verdienst aus?

Das hängt natürlich von jedem einzelnen ab – dir wird hier keine Grenze gesetzt. Du kommst genau so weit, wie du kommen willst.

Hier sind dennoch einige Eckdaten, die für alle gelten:

  • HSP bietet das höchste aller vergleichbaren Bezahlmodelle. Ich persönlich konnte mich auf diese Weise auch am besten motivieren, denn es kommt nur darauf an, wie engagiert man arbeitet – dann verdient man auch überdurchschnittlich.
  • Ein Neumitarbeiter verdient zwischen 1.800 und 2.200 Euro im Monat. Das ist unser Durchschnitt aus dem letzten Jahr. Erfahrene Promoter können sehr viel mehr erreichen.
  • Zwei Drittel deines Verdienstes werden wöchentlich ausgezahlt. Du kannst also sofort auf dein Geld zugreifen und die Früchte deiner Arbeit genießen.

Alles weitere erkläre ich persönlich beim nächsten Infotermin.

Samstag: der beste Tag der Woche

Nach dem kleinen Ausflug gestern geht es heute zur Abwechslung noch einmal um das Werben an sich.

Warum arbeiten wir auch Samstags?

  1. Der Werber ist oft besser gelaunt als in der Woche – zumindest geht es mir immer so. Ich bin zwar sonst nicht wirklich schlecht gelaunt, aber die gute Stimmung des Bürgers färbt nochmal zusätzlich auf mich ab (gutes Wetter hat natürlich auch großen Einfluss)…
  2. Der Bürger ist natürlich besser drauf. An Samstagen hatte ich bisher ausschließlich nette und entspannte Gespräche. Ich habe noch nie gestresste Leute getroffen.

Mit manchen trifft man sich auch absichtlich Samstags, da sie unter der Woche keine Zeit haben. Da begegnet man jedes Mal Menschen, die man sonst nie kennen gelernt hätte und verabredet sich teilweise zu sehr netten Gesprächen in ihren Gärten.

Kaffee und Kuchen sind manchmal auch dabei…