Archiv für den Monat: Mai 2014

Sonniges Mallorca: HSP Seminar auf den Balearen

Auch dieses Jahr hat HSP wieder die besten Mitarbeiter 2013 zum Teamchefseminar nach Mallorca eingeladen. Unter Palmen werden nun die Kompetenzen vermittelt, die es braucht, im Sommer erfolgreiche Werbeteams zu führen. Wichtig ist aber auch, sich untereinander besser kennenzulernen, um auch in diesem Jahr wieder Teams mit angenehmer Atmosphäre zusammenstellen zu können.

Ich freue mich, auch dabei sein zu dürfen, obwohl ich erst so kurze Zeit für HSP arbeite. Als wir gestern Nachmittag in der Finca ankamen haben wir einstimmig entschieden: Hier lässt es sich gut leben! Den Grillabend haben wir darauf etwas mehr in die Länge gezogen als geplant, interessanterweise war heute trotzdem jeder pünktlich. Motiviert sind wir also alle gewesen als wir mit dem ersten Teil des Seminars begonnen haben.

Ab und an werde ich mal berichten, wie es ist. Fotos habe ich auch ein paar rausgesucht, die findet ihr auf Facebook.

Und falls du nächstes mal auch dabei sein möchtest – wenn ich nächste Woche wieder da bin gibt es die nächsten Infotermine

Dein Verdienst

Diese Frage bekomme ich oft gestellt:

Wie sieht eigentlich mein Verdienst aus?

Das hängt natürlich von jedem einzelnen ab – dir wird hier keine Grenze gesetzt. Du kommst genau so weit, wie du kommen willst.

Hier sind dennoch einige Eckdaten, die für alle gelten:

  • HSP bietet das höchste aller vergleichbaren Bezahlmodelle. Ich persönlich konnte mich auf diese Weise auch am besten motivieren, denn es kommt nur darauf an, wie engagiert man arbeitet – dann verdient man auch überdurchschnittlich.
  • Ein Neumitarbeiter verdient zwischen 1.800 und 2.200 Euro im Monat. Das ist unser Durchschnitt aus dem letzten Jahr. Erfahrene Promoter können sehr viel mehr erreichen.
  • Zwei Drittel deines Verdienstes werden wöchentlich ausgezahlt. Du kannst also sofort auf dein Geld zugreifen und die Früchte deiner Arbeit genießen.

Alles weitere erkläre ich persönlich beim nächsten Infotermin.

Samstag: der beste Tag der Woche

Nach dem kleinen Ausflug gestern geht es heute zur Abwechslung noch einmal um das Werben an sich.

Warum arbeiten wir auch Samstags?

  1. Der Werber ist oft besser gelaunt als in der Woche – zumindest geht es mir immer so. Ich bin zwar sonst nicht wirklich schlecht gelaunt, aber die gute Stimmung des Bürgers färbt nochmal zusätzlich auf mich ab (gutes Wetter hat natürlich auch großen Einfluss)…
  2. Der Bürger ist natürlich besser drauf. An Samstagen hatte ich bisher ausschließlich nette und entspannte Gespräche. Ich habe noch nie gestresste Leute getroffen.

Mit manchen trifft man sich auch absichtlich Samstags, da sie unter der Woche keine Zeit haben. Da begegnet man jedes Mal Menschen, die man sonst nie kennen gelernt hätte und verabredet sich teilweise zu sehr netten Gesprächen in ihren Gärten.

Kaffee und Kuchen sind manchmal auch dabei…

Der Weg ist das Ziel…

… nein – nicht immer.

Meine Kollegin Zita ließ es sich nicht nehmen, für ihr Ziel zu arbeiten. Der Weg dahin war zwar sicher schön, aber manchmal möchte man eben doch irgendwann ankommen.

Sie wollte reisen – unbedingt. Nach San Diego sollte es gehen.

 

 

Was hat sie also gemacht? Sie hat sich einen Ferienjob gesucht. Und natürlich wollte sie nicht allzu lange dafür arbeiten. Als Abiturientin hatte sie nicht sehr viel Zeit – eine Einstellung, die ich gut nachvollziehen kann…

Eine solche Reise kann also nach 4 Wochen bei uns im Team herauskommen. Und obwohl sie eifrig dabei war, sich den neuen Herausforderungen des Jobs zu stellen – kann ich persönlich bezeugen, dass sie im letzten Sommer sehr viel Spaß gehabt hat.

Im Herbst ging es ja dann auch schon ab in den Flieger. Als wir uns letztens unterhalten haben, war das ihr Kommentar:

Der beste Urlaub meines Lebens – DANK EUCH

Bilder hatte sie natürlich auch dabei…

#teamselfie

Diesen Sommer startet der #teamselfie Contest. Den Anfang hat natürlich Ben gemacht – der Chef immer zuerst.

Werber und Werberinnen in ganz Deutschland und Österreich werden zeigen, wie es bei ihnen zugeht und warum gerade sie DAS Team da draußen sind. Das Team mit dem besten Selfie fährt nach Berlin zu einem Gourmet-Essen mit dem Geschäftsführer Ben Stotz.

Genauere Infos gibt’s auf seinem Blog.

Das klingt doch auf jeden Fall nach einer lustigen Sache, da werde ich mich in meinem nächsten Team auch beteiligen. Bis dahin werde ich hier ab und zu die besten Fotos zeigen, die mich erreichen.

Wollen doch mal sehen was da so alles kommt…

Freie Plätze in München

Du möchtest spontan Geld verdienen und hast in den nächsten Wochen etwas Zeit?

Dann ist das hier genau das Richtige für dich! Ich suche derzeit Helfer, die sich in München für den Naturschutz engagieren möchten – die Fahrt dorthin wirst du natürlich nicht selbst bezahlen.

München ist das Top-Gebiet 2013 – mit über 2300 neu gewonnenen Mitgliedern und Förderern war ich mit meinen Kollegen dort im letzten Jahr so erfolgreich wie in keiner anderen Stadt.

Mit deiner Hilfe werden wir an diesen Erfolg anknüpfen.

Mehr Infos bekommst du hier.